Maler-Ostschweiz

www.maler-ostschweiz.ch will Infos rund um den Malerberuf einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.
Dazu gehören in erster Linie unsere Lernenden und deren Eltern,
die Mitglieder der Unterverbände und die Ausbildungsverantwortlichen der Lehrbetriebe.
Wir wünschen Ihnen viel Spass mit den Kreativen am Bau!

Der Adventskalender der Klasse 2b EFZ am BWZT
16. Dezember


Bericht als .pdf

15. Dezember


14. Dezember


13. Dezember


12. Dezember


11. Dezember


10. Dezember


9. Dezember


8. Dezember


7. Dezember


6. Dezember

 


5. Dezember



4. Dezember


3. Dezember


2. Dezember


1. Dezember


Gesamtansicht

Der Adventskalender des BWZT macht jeden Tag ein Fenster auf. 


Detail links


Detail mitte


Detail rechts


Bericht Seite 1

Bericht Seite 2

26.11.2017

Ab heute sind die Informationen zum Lehrlingswettbewerb  online.
Hier geht's zum Wettbewerb!

21. November 2017

REALTO als Lernplattform nutzen

An zwei  Bildungsabenden haben rund 12 Ausbildner die Lernplattform REALTO kennegelernt. Joris Felder von der Uni Fribourg und Christoph Wüthrich vom BWZ Toggenburg begleiteten die ersten Schritte in der Cloud. Erstmals werden alle 1. Lehrjahr Lernenden am BWZT mit der Plattform  vertraut gemacht. 
Wer sich interessiert soll sich bei Christoph Wüthrich melden.
Weitere Kurstermine werden Anfang 2018 bekannt gegeben.

Infos auch unter: www.realto.ch/about


19. Oktober 2017 Resultate World Skills 2017

Die Malerein Sandra Lüthi aus Burgdorf hat an den  World Skills in Abu Dhabi  die Silbermedaille gewonnen.
Herzliche Gratulation!
Infos unter: 
https://worldskillsabudhabi2017.com/en/news/results/

v.l. Sandra Lüthi, Silber; Sebastian Gruber, Österreich, Gold; Justine Bossard, Frankreich, Bronce

Aktuell

Anmeldung zum Lehrlingswettbewerb 2018 weitere Infos hier.........


Bericht der OBA in St. Gallen vom 31.August bis zum 3. September

weitere Infos hier.........


Bildungspolitik im Tages-Anzeiger vom Samstag, 24. Juni 2017

eine Einseitige Ausrichtung unserer Schulen auf die digitale Wirtschaft wäre ein Fehler. Von Edgar Schuler.    Link zum Tagesanzeiger:

http://www.tagesanzeiger.ch/schweiz/standard/seid-clever-werdet-maler/story/11906790?track

Start der Lernenden im ersten Lehrjahr

In der Woche 33 starteten 50 Lernende in zwei Klassen EFZ und
einer Klasse EBA. Für den berufskundlichen Unterricht finden Sie die Grobplanung mit diversen Dossiers und Handouts auf der Seite:
BWZT Berufskunde Unterricht


Lehrabschlussfeier  am 29.6. in Buchs

Text und Fotos: Andreas Rüegg

„Maler sind die fleissigsten.“

Am Donnerstag 29. Juni fand am BZ Buchs die QV Feier der Maler/-innen und Malerpraktiker/-innen statt. Festlich gekleidet und gut gelaunt erschienen die Lernenden fast vollzählig an die speziell für sie organisierte Feier.

Pünktlich um 18.00 Uhr begrüsst Reto Buri, Fachexperte und Moderator der QV Feier, die Lernenden mit ihren Angehörigen wie auch die anwesenden Lehrpersonen, Experten und Lehrmeister. „Maler sind die fleissigsten.“ Mit dieser Aussage übernahm Beni Heeb, Rektor am BZ Buchs das Wort. Bei seiner Recherche im Google nach Eigenschaften für Maler sei er auf diese Aussage gestossen. 

Matthias Unseld, Rektor vom BWZ Toggenburg doppelte nach und unterstrich die Wichtigkeit von digitalen Medien. Für ihn stehe vor allem die Fähigkeit im Zentrum, aus dem riesigen Angebot an Informationen die richtigen heraus zu filtern. 

Die Rektoren liessen es sich nicht nehmen einige Bemerkungen zum Regenwetter und dem zu diesem Zeitpunkt startenden St. Galler Open Air zu machen. Begriffe wie „Schlammgallen“ und „Gummistiefelpflicht“ sorgten für einige Lacher bei den Gästen. 

Nach einer interessanten Berichterstattung zum durchgeführten Qualifikationsverfahren von Werner Hoffmann, Chefexperte vom QV, übernahm Reto Buri erneut den Lead. 

Beste Gesamtnote EFZ: vl.n.r. Rahel Wüthrich (Gossau) Leo Sutter Gossau, Justine Wächter (Bütschwil) Winiger Jona, Mike Kälin (Goldingen) Fontana & Fontana AG Jona, Erina Dvorak (Bettwiesen) Weber Malen Gipsen AG Wil SG, Aisha Tinner (Wolfhalden) De Martin Walzenhausen, Andrea Bauer (Mauren FL) Bauer Maler und Gipser Anstalt Mauren FL, Martina Noser Ziegler (Weissbad) Malerhandwerk Keller GmbH Eggersriet


Er bat nun die Lernenden Klassenweise auf die Bühne um die Diplome entgegen zu nehmen. Insgesamt schlossen dieses Jahr 4 Klassen (1 BZB, 3 BWZT) die EFZ Ausbildung und 1 Klasse (BZB) die EBA Ausbildung ab. Nebst den ausgeteilten Diplomen erhielten die Lernenden mit einer Gesamtnote ab 5.0 ein spezielles Präsent. Auch die drei Lernenden mit den besten Noten im praktischen Prüfungsteil und die Lernende mit der höchsten Note in Allgemeinbildung wurden speziell ausgezeichnet.

 

Beste praktische Arbeit: vl.n.r. Martina Noser Ziegler (Weissbad) Malerhandwerk Keller GmbH Eggersriet, Andrea Bauer (Mauren FL) Bauer Maler und Gipser Anstalt Mauren FL, Justine Wächter (Bütschwil) Winiger Jona


Beste Note Allgemeinbidlung: Deborah Wyss (Schönengrund) FisGah Dietfurt

Der anschliessende Apéro riche bot, ob salzig oder süss, für alle Gäste etwas. Die frisch diplomierten tauschten sich mit Lehrpersonen, Lehrmeistern und Angehörigen aus und die eine oder andere Anekdote der vergangenen Lehrjahre wurde zum Besten gegeben. Einige Lernende machten sich auf den Weg ins Sittertobel um ihre festliche Kleidung mit Gummistiefel und Regenjacke zu tauschen. 


Colorpoint neu auf  maler-ostschweiz.ch

weiter......

Lehrlingswettbewerb 2017 am 8. April am GBC  in Chur

Gratulation zum Goldvreneli für die besten Arbeiten der letzten drei Jahre (3 x 1. Rang!)

Frau Ylenia Neyer


weiter.......


Charlotte Martin ist 

Vice-Europameisterin 

Herzliche Gratulation!

Link zur offiziellen Seite: www.smgv.ch


OBA 2016

Vielen Dank für Ihren Besuch an der OBA.
Zum Bericht...........

Unternehmerlisten als PDF (Stand 1.9.2016)

Appenzeller Malerunternehmer-Verband
Malergewerbeverband St. Gallen/Rorschach
Malermeisterverband Rheintal-Sarganserland
Malerunternehmerverband Wil, Gossau, Toggenburg
Gipserunternehmer-Verband der Ostschweiz
Thurgauer Gipser
Thurgauer Malerunternehmer

Impressionen










30. Juni 2016

Würdige QV-Schlussfeier der Maler in Wattwil

Welches Update kommt als nächstes?

Text: Christoph Thurnherr; Fotos: Ruedi Steuri

61 von 71 lernenden Malerinnen und Malern absolvierten
das QV erfolgreich

Grussworte der beiden Rektoren Matthias Unseld (BWZT) und Beni Heeb (bzb) eröffneten die diesjährige Malerlehrabschlussfeier. Beide lobten und gratulierten den erfolgreichen jungen Berufsleuten zu ihren geleisteten Arbeiten. Dass dieser absolvierte Schritt einen Boxenstopp darstelle und die heutige Berufswelt ein permanentes Lernen erfordere, führte zur Frage: „Welches Update legen die jungen Berufsleute als nächstes in ihre Kompetenzbox?“

 Zahlenspiel

Chefexperte Werner Hofmann versuchte mit einigen Zahlen den Aufwand für die 29 Experten aufzuzeigen. Sie hätten 14`000 Autokilometer zurückgelegt, während 1`200 Stunden 2`750 Noten gesetzt und 6`800 Argumentationen liefern müssen.

Bestnote 5.5

Nach alphabetischer Reihenfolge wurden nun klassenweise die Gesamtnote und das Diplom übergeben. Noch auf der Bühne wurde ins mit Spannung erwartete Dokument geschaut.  Die 14 noch nicht aufgerufen Lernenden  wussten inzwischen, dass sie eine Abschlussnote 5 oder höher erreicht haben. Die Ehrungen für die Bestnoten von Kathrin Blattmann 5.4 (Malergeschäft Gschwend, Oberbüren), Manuela Bösch 5.4 (Josef Bösch, Rühti) und  Nadja Münger 5.5 (Fredy Hutter, St. Gallen), bildeten den Abschluss der Feier. Moderator Reto Buri bedankte sich nochmals bei allen Beteiligten und erklärte das Apéro-Buffet als eröffnet.

von links nach rechts: Manuela Bösch; Nadja Münger; Kathrin Blattmann

26. April 2016

Start zur Renovation des Güterwagen SGA K104!
weiter...............

12. April 2016

Überraschende Kreativarbeiten am
Maler-Lehrlingswettbewerb 2016

 

Am Samstag, 9. April 2016 trafen sich rund 350 Personen zur Ausstellung und Rangverkündigung des Maler-Lehrlingswettbewerbs am Berufs- und Weiterbildungszentrum Toggenburg in Wattwil.
Vom ersten bis zum dritten Lehrjahr stellten die jungen Berufsleute ihre Kreativität unter Beweis.
Das grosse Einzugsgebiet aus den Kantonen Graubünden, Glarus, St. Gallen und den beiden Appenzell machte die Ausstellung zu einem bunten Potpourri der fast unbegrenzten kreativen Möglichkeiten.
  weiter.........


7. März 2016
Projekt des Appenzeller Malerunternehmerverband und des Vereins historische Appenzeller Bahnen „AG2“

Der Appenzeller Malerunternehmerverband und der Verein historische Appenzeller Bahnen „AG2“ verwirklichen in diesem Jahr zusammen ein Projekt.

Am 26. April wird gestartet. Mit der Unterstützung von den fünf Lernenden Aisha Tinner, Viviane Schiess, Dogan Celenk, Joel Kuser und Okan Zengin und fünf Malermeinstern aus dem Verband renovieren wir den Güterwagen SGA K104. 



Koordination Hanspeter Alder Mail: hp@aldermaler.ch

Verein historische Bahnen AG2 (externe Homepage)




Link zum Maler - Lehrlingswettbewerb 2015


  

 




16718